Nachhaltiges Bauen - Wo stehen wir?
Eine Standortbestimmung anlässlich der SAH-Tagung in Biel, H.R. Preisig Holzforschung Schweiz, Nr. 2. November 2003.

Die Veröffentlichung basiert auf einem Vortrag anlässlich des Statusseminars der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für das Holz SAH sowie der Berner Fachhochschulen, Biel im Juni 2003.
Es wird eine kritische Standortbestimmung vorgenommen. Aufgrund des Bekenntnisses zu einer nachhaltigen Entwicklung in unserer Bundesverfassung wäre die Ausgangslage eigentlich klar, nämlich: Für das, was wir jetzt tun, haben wir die Verantwortung zu übernehmen; sie darf nicht an unsere Kinder weiter gegeben werden. Wir haben uns so zu verhalten, dass der nächsten Generation aus gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und umwelttechnischer Sicht keine zusätzlichen Belastungen entstehen.

pdf-Dokument, weitere Übersicht