Orlova
Studien zur Sanierung einer Plattenbausiedlung in Orlova, Tschechien, Studierende und Dozierende der des Studienganges Architektur der Zürcher Hochschule Winterthur, basierend auf der Partnerschaft zwischen den Städten Illnau-Effretikon und Orlova, Gesamtleitung H.R. Preisig. 1999 bis 2001.

In Tschechien bot sich die einmalige Chance, sich mit dem Thema der Plattenbauweise und ihrer ganzen Problematik betreffend Wohn- und Bauqualität auseinander zu setzen. Beteiligt waren mehr als 50 Studierende. Mittels Semester- und Diplomarbeiten der Fächer Entwurf und Konstruktion, Stadt- und Siedlungsbau, Innenraumgestaltung, Architektur- und Kunstgeschichte sowie Integrale Bautechnik wurden Verbesserungsvorschläge ausgearbeitet, mit dem übergeordneten Ziel, die Lebensqualität in der Plattenbausiedlung zu verbessern. Im Jahre 2003 ist ein Parkhausprojekt realisiert worden.

pdf-Dokument, weitere Übersicht